Datenschutzbestimmungen App

Stand: 06.05.2021

Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen gelten für die mobile Applikation marktguru (“App” oder “Online-Angebot”).

Verantwortliche Stelle (auch “Verantwortlicher”) ist die marktguru Deutschland GmbH, Sendlinger Straße 23, D-80331 München, office@marktguru.de, nachfolgend (“marktguru” oder “wir” bzw. “uns”).

Ausnahmen werden in diesen Datenschutzbestimmungen erläutert.

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Sollten Sie Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen oder generell zur Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen dieses Online-Angebots haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Maximilian Hartung
eDSB – Datenschutzbeauftragter
SECUWING GmbH & Co. KG | Datenschutz Agentur
Frauentorstraße 9
86152 Augsburg Germany
epost@datenschutz-agentur.de
T +49 (0) 821 90786450

Allgemeines

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse).

Grundsätzlich können Sie unser Online-Angebot ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen. Die Nutzung bestimmter Services kann allerdings die Angabe personenbezogener Daten erfordern, z. B. eine Registrierung oder die Teilnahme an einem Gewinnspiel. Pflichtangaben sind regelmäßig mit einem * gekennzeichnet.

Verarbeitungszwecke

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu nachfolgenden Zwecken:

  • Bereitstellung dieses Online-Angebots.
    (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung)
  • Bereitstellung dieses Online-Angebots und Vertragserfüllung gemäß unseren Allgemeine Geschäftsbedingungen „Nutzer-AGB“.
    (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung)
  • Personalisierung des Angebots.
    (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung oder Einwilligung)
  • Eigen- und Fremdwerbung sowie Marktforschung und Reichweitenmessung im gesetzlich zulässigen Umfang bzw. einwilligungsbasiert.
    (Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse; es besteht ein berechtigtes Interesse an Direktmarketing, solange dies im Einklang mit datenschutz- und wettbewerbsrechtlichen Vorgaben erfolgt)
  • Durchführung von Gewinnspielen gemäß den jeweiligen Gewinnspielbedingungen.
    (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung)
  • Erbringung standortbezogener Dienste
    (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung oder Einwilligung)

Im Rahmen der Nutzung des Cashback-Angebots erfolgt für einen Retourenabgleich und Prüfung des Cashback-Anspruchs die Weitergabe von folgenden Rechnungsdaten: Rechnungsnummer, Rechnungsdatum und Cashback-Produkt an den Verkäufer/Webshop.

Registrierung

Sofern Sie Leistungen in Anspruch nehmen möchten, die einen Vertragsschluss erfordern, werden wir Sie bitten, sich zu registrieren. Im Rahmen der Registrierung erheben wir die für die Vertragsbegründung und -erfüllung erforderlichen personenbezogenen Daten (z. B. Vorname, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, ggf. Angaben zur gewünschten Zahlungsart bzw. zum Kontoinhaber) sowie ggf. weitere Daten auf freiwilliger Basis. Pflichtangaben kennzeichnen wir mit einem *.

Verarbeitung von Standortdaten

Dieses Online-Angebot umfasst auch sogenannte standortbezogene Dienste. Zu diesem Zweck erheben wir den Standort Ihres mobilen Endgeräts über dessen GPS-Funktion. Voraussetzung ist, dass Sie die entsprechenden Dienste ausdrücklich angefordert bzw. in die Verarbeitung der Standortdaten eingewilligt haben. Sie können unseren Zugriff auf Standortdaten jederzeit in den Geräteinstellungen Ihres mobilen Endgeräts deaktivieren (siehe Abschnitt Technikhinweise).

Push-Nachrichten

Sie erhalten ggf. sogenannte Push-Nachrichten von uns, und zwar auch, wenn Sie diese App gerade nicht nutzen. Dabei kann es sich um Nachrichten handeln, die wir Ihnen im Rahmen der Vertragserfüllung zusenden (z. B. Hinweis auf Ausfall des Dienstes wg. Wartungsarbeiten), aber auch um werbliche Informationen. Werbliche Informationen erhalten Sie nur per Push-Nachricht, wenn Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben. Sie können den Erhalt von Push-Nachrichten jederzeit über die Geräteeinstellungen Ihres mobilen Endgeräts unterbinden (siehe Abschnitt Technikhinweise).

Datenverarbeitung durch App-Stores

Bevor Sie diese App installieren können, müssen Sie ggf. mit einem App-Store-Betreiber (z. B. Google, Apple) eine Nutzungsvereinbarung über den Zugang zu dessen Portal (z. B. Google Play, App Store) abschließen. Der App-Store-Betreiber erhebt und verarbeitet im Zusammenhang mit der Nutzung des App-Store Daten wie Nutzername, E-Mail-Adresse und individuelle Gerätekennziffer als Verantwortlicher. Wir sind nicht Partei der Nutzungsvereinbarung mit dem App-Store-Betreiber und haben keinen Einfluss auf dessen Datenverarbeitung. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen App-Store-Betreibers.

Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Sofern Daten an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzbestimmungen erläutert.
Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

Weitergabe von Daten an Dienstleister

Wir behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. So kann z. B. Ihre E-Mail-Adresse an einen Dienstleister weitergeben werden, damit dieser Ihnen einen bestellten Newsletter ausliefern kann. Dienstleister können auch damit beauftragt werden, Serverkapazitäten zur Verfügung zu stellen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die personenbezogenen Daten der Nutzer dieses Online-Angebots nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen.

Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder

Wir geben personenbezogene Daten auch an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben. In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU Kommission für das jeweilige Land, durch eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. eine hinreichende Einwilligung unserer Nutzern vorliegt.
Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten. Bitte nutzen Sie hierfür die Angaben im Abschnitt Kontakt.

Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z. B. Rechnungen).

Daten, die einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, sperren wir bis zum Ablauf der Frist.

Sind Sie verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen?

Grundsätzlich sind Sie nicht dazu verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Die Nutzung bestimmter Services dieses Online-Angebots kann allerdings die Angabe personenbezogener Daten erfordern, z. B. eine Registrierung oder die Teilnahme an einem Gewinnspiel. Wenn dies der Fall ist, weisen wir Sie darauf hin. Pflichtangaben sind regelmäßig mit einem * gekennzeichnet. Wenn Sie uns die hierfür erforderlichen Daten nicht zur Verfügung stellen möchten, können Sie die entsprechenden Services leider nicht nutzen.

Bei jeder Nutzung des Internet werden von Ihrem Browser oder Endgerät automatisch bestimmte Informationen übermittelt und von uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert.

Die Log-Dateien werden von uns zur Ermittlung von Störungen und Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) für 7 bis 10 Tage gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

In den Log-Dateien werden insbesondere folgende Informationen gespeichert:

  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf das Online-Angebot zugriffen wird;
  • Internetadresse der Website, von der aus das Online-Angebot aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer-URL);
  • Name des Service-Providers, über den der Zugriff auf das Online-Angebot erfolgt;
  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;
  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;
  • übertragene Datenmenge;
  • Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Endgerät;
  • http-Status-Code (z. B. “Anfrage erfolgreich” oder “angeforderte Datei nicht gefunden”).

Log-Dateien werden darüber hinaus für die App-Analyse verwendet.

Dieses Online-Angebot verwendet bzw. unterstützt keine Cookies.

App Analyse

Wir benötigen statistische Informationen über die Nutzung unseres Online-Angebots um es nutzerfreundlicher gestalten, Reichweitenmessungen vornehmen und Marktforschung betreiben zu können.

Zu diesem Zweck setzen wir die nachstehenden Analyse-Tools ein. Die von den Tools durch Auswertung der Log-Dateien erstellten Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Die Anbieter der Tools verarbeiten Daten nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken.

Die Tools verwenden IP-Adressen der Nutzer entweder überhaupt nicht oder kürzen diese sofort nach der Erhebung.

Sie finden in Ihren “Privatsphäre-Einstellungen” zu jedem Tool Informationen zum jeweiligen Anbieter und dazu, wie Sie der Erhebung und Verarbeitung von Daten durch das Tool widersprechen können.

Erfassung und Auswertung von Nutzungsverhalten für interessenbasierte Werbung (auch durch Dritte)

Wir möchten unseren Nutzern in diesem Online-Angebot auf ihre Interessen zugeschnittene Werbung bzw. besondere Angebote präsentieren (“interessenbasierte Werbung”) und die Häufigkeit der Anzeige bestimmter Werbung begrenzen. Zu diesem Zweck setzen wir die nachstehenden Tools ein.

Die von den Tools mithilfe von Werbe-Identifiern erstellten Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt. Die Tools verarbeiten IP-Adressen der Nutzer entweder überhaupt nicht oder kürzen diese sofort nach der Erhebung.

Verantwortlicher für die Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit den Tools ist der jeweilige Anbieter, soweit wir dies nicht anders angegeben haben. Die Anbieter der Tools geben Informationen zu den vorstehend benannten Zwecken ggf. auch an Dritte weiter.

Sie finden bei jedem Tool Informationen zum Anbieter und dazu, wie Sie der Erhebung von Daten mittels dieses Tools widersprechen können. Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrem Widerspruch nicht die Werbung abschalten. Ihr Widerspruch führt nur dazu, Ihnen keine auf Ihr Nutzungsverhalten gestützte interessenbasierte Werbung angezeigt werden kann.

Werbe-Identifier (Advertising Identifier, Advertising ID)

Wir verwenden sogenannte Werbe-Identifier, die von dem Betriebssystem Ihres mobilen Endgeräts bereitgestellt werden, zu werblichen Zwecken. Bei Geräten mit dem Android Betriebssystem ist dies die sogenannte Advertising ID, bei Geräten mit dem iOS Betriebssystem der sogenannten Advertising Identifier (IDFA). Die Werbe-Identifier sind – wie die typischerweise in Cookies gespeicherten Online-Kennungen – einzigartige Kennungen, die jedoch nicht dauerhaft erhalten bleiben. Die mit Hilfe dieser Werbe-Identifier erstellten Profile zum Nutzungsverhalten (z. B. geklickte Werbebanner, besuchte Teile des Angebots, gestellte Suchanfragen) werden von uns verwendet, um Ihnen Werbung bzw. Angebote anzuzeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind (“interessenbasierte Werbung”). Die hierüber erhobenen Daten werden nicht mit sonstigen gerätebezogenen Informationen verknüpft.

Wie können Sie die Verwendung von Werbe-Identifiern verhindern bzw. einschränken?

Sie können die Verwendung von Werbe-Identifiern für werbliche Zwecke in den Geräteeinstellungen Ihres mobilen Endgeräts beschränken oder den Werbe-Identifier löschen (bei Löschung wird ein neuer Werbe-Identifier erstellt, der nicht mit den unter dem früheren Identifier erhobenen Daten zusammengeführt wird). Bezüglich der Details verweisen wir auf den Abschnitt Technikhinweise und auf Ihre “Privatsphäre-Einstellungen”.

Deaktivieren von nutzungsbasierter Online-Werbung

Wenn Sie keine nutzungsbasierten Werbeeinblendungen mehr erhalten möchten, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte generell verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen “keine Cookies akzeptieren” wählen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie all das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies im Einzelfall zu Funktionseinschränkungen unserer Websites führen. Bitte beachten Sie, dass Sie für den Fall einer Cookie-Löschung auch eventuell aktivierte Opt Out Links erneut aktivieren müssen.

Mehr Informationen zu nutzungsbasierter Online-Werbung und die Möglichkeiten ihrer Deaktivierung finden Sie auch unter www.meine-cookies.orgwww.youronlinechoices.com/de sowie in unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies.

Ihr mobiles Endgerät bietet Ihnen die Möglichkeit, Inhalte aus der App mit Dritten zu teilen (z. B. per E-Mail, SMS oder über die Share-Funktionalitäten sozialer Netzwerke). Wir haben keinen Einfluss auf die hiermit verbundene Verarbeitung von Daten z. B. durch Anbieter sozialer Netzwerke. Verantwortlich hierfür sind allein die jeweiligen Drittanbieter.

Bei der Verwendung des Facebook Login wird der User innerhalb dieses Login-in Vorgangs bei Facebook gefragt, ob er Inhalte zu seiner Timeline hinzufügen möchte. Hier kann der User sodann diesen Schalter mit dieser Funktionalität deaktivieren, wenn er dies nicht unterstützen möchte. Sofern der User diesen Schalter jedoch im Login-Vorgang bei Facebook nicht deaktiviert, wird er User von Facebook gefragt, ob die marktguru App Inhalte auf Facebook teilen darf. Dies kann im Login-Vorgang ebenfalls vom User abgelehnt bzw. deaktiviert werden. Sofern der User dies nicht deaktiviert, werden ab Abschluss des Login-Vorgangs folgende Inhalte an Facebook in Verbindung mit dem zur Anmeldung genutzten Facebook-Account übermittelt:

Titel, Beschreibung und Vorschaubild des Inhalts und die Uhrzeit wann der Inhalt gesehen wurde:

Dies geschieht automatisch und wird dem User durch einen klaren Hinweis unter dem Inhalt angezeigt „Dieser Inhalt ist jetzt in Ihrer Chronik veröffentlicht“. Dies lässt sich anschließend rückgängig machen indem der User den Button „Rückgängig machen“ klickt.

Titel, Beschreibung und Vorschaubild des Inhaltes und die Uhrzeit wann ein Inhalt zu den Favoriten hinzugefügt wurde:

Dies geschieht automatisch, wenn auf das Sternchen unter einem Inhalt geklickt wird und wird dem User durch einen entsprechenden Hinweis angezeigt. Dies lässt sich anschließend rückgängig machen, indem der User bei diesem Inhalt erneut auf das Sternchen klickt und so den Favorit wieder entfernt.

Titel, Beschreibung der marktguru App und wann diese installiert wurde.

Die beschriebenen Sharing-Funktionen lassen sich dauerhaft deaktivieren, indem der Schalter bei „Social Mode“ auf OFF gestellt wird. Dieser befindet sich unter jedem Inhalt und in den Profileinstellungen, die über das Menü der App erreichbar sind. Sobald der Social Mode deaktiviert wird, kann der User wählen, ob alle bisher getätigten Veröffentlichungen gelöscht werden sollen oder beibehalten werden.

Die mit aktiviertem Social Mode geschauten Inhalte tauchen bei auf der Plattform Facebook befreundeten Nutzern der User in der Rubrik Freunde der marktguru App auf. Dort wird angezeigt, welche Inhalte die eigenen Facebook Freunde in der App angesehen haben. Außerdem kann der User die an Facebook übermittelten Informationen über das Aktivitätenprotokoll von Facebook einsehen. Dies erreicht der User über sein eigenes Profil auf facebook.com oder über die Facebook App.

Das integrierte Facebook SDK (siehe Facebook SDK) ermöglicht neben den o.g. Funktionalitäten zusätzlich entsprechende Inhalte aus der App mit anderen Nutzern des sozialen Netzwerks Netzwerkes www.facebook.com, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) betrieben wird, zu teilen. Ferner wurde das Development Kit des US-amerikanischen sozialen Netzwerkes Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, integriert. Über die Funktionalitäten von Facebook und Twitter kann der User aktiv Inhalte auf diesen Plattformen „sharen“. Dies geschieht durch die Nutzung der jeweiligen Plattform-Icons in der App. Hierbei wird der Inhalt über den Account geteilt, der für die jeweilige Plattform im Betriebssystem hinterlegt ist, in der dazugehörigen Plattform-App genutzt wird oder im Browser, für den das Login verwendet wurde.

Registrierung/Anmeldung über 7Pass

Sie können sich für dieses Online-Angebot mittels Ihres 7Pass Accounts anmelden. Verantwortlich für die Bereitstellung des 7Pass Accounts ist die ProSiebenSat.1 Digital & Adjacent GmbH, Medienallee 4, 85774 Unterföhring, Deutschland („PSD“).

7Pass wurde entwickelt, um Nutzern von Online-Angeboten einheitliche Anmeldedaten für verschiedene Online-Dienste zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen zu 7Pass finden Sie in den 7Pass FAQ.

Wenn Sie bei der PSD einen 7Pass Account anlegen möchten, gelten die Nutzungsbedingungen (AGB) für den Anmeldeservice 7Pass sowie die Datenschutzbestimmungen 7Pass. Nach erfolgreicher Registrierung können Sie sich mit Ihrem 7Pass Account dann auch für dieses Online-Angebot anmelden. Die PSD bestätigt uns Ihre Berechtigung und stellt uns die für die Nutzung unseres Angebots benötigten Daten (z. B. Ihren Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mailadresse und Ihr Geburtsdatum) aus Ihrem 7Pass Profil zur Verfügung. Wenn Sie Daten in Ihrem 7Pass Profil aktualisieren, erhalten auch wir eine entsprechende Aktualisierung. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Nutzungsbedingungen für 7Pass.

Registrierung/Anmeldung über Facebook (Facebook Login)

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich über Ihr Facebook-Konto bei uns zu registrieren bzw. anzumelden. Wenn Sie hiervon Gebrauch machen, erhalten wir die für die Registrierung bzw. Anmeldung benötigten Daten von Facebook (z. B. E-Mail-Adresse, Name).

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der von Facebook mittels des Facebook-Login erhobenen Daten. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unseres Online-Angebots Daten über Sie erhebt und für eigene Zwecke nutzt, sollten Sie den Facebook-Login nicht verwenden.
Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Erhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Facebook sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php.

Login über Google

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich über Ihr Google+-Konto bei uns zu registrieren bzw. anzumelden. Wenn Sie hiervon Gebrauch machen, erhalten wir die für die Registrierung bzw. Anmeldung benötigten Daten von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”) (z. B. E-Mail-Adresse, Name).

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der von Google mittels des Google+-Login erhobenen Daten. Wenn Sie nicht möchten, dass Google im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unseres Online-Angebots Daten über Sie erhebt und für eigene Zwecke nutzt, sollten Sie den Google+-Login nicht verwenden.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Erhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Google sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html.

Rechte der Nutzer (Rechte der betroffenen Person)

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben unter Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie – unter bestimmten Voraussetzungen – auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung bzw. Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten sowie – ab dem 25. Mai 2018 – auf Datenübertragbarkeit.

Widerspruch gegen Direktmarketing

Sie können außerdem jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einlegen (“Werbewiderspruch“). Bitte berücksichtigen Sie, dass es aus organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen Ihrem Widerruf und der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen kann.

Sofern Sie Werbung per Push-Nachricht empfangen, können Sie für den Werbewiderspruch auch die Abmeldemöglichkeit in den Geräteeinstellungen Ihres mobilen Endgeräts nutzen (siehe Abschnitt Technikhinweise).

Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtiges Interesse“

Sie haben das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse beruht. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Sollten Sie am Erhalt bestimmter Informationen bzw. Angebote kein Interesse mehr haben, die Informationen/Angebote über einen bestimmten Weg nicht mehr erhalten wollen oder Ihre Daten korrigieren und berichtigen möchten, so nutzen Sie bitte die Einstellungsmöglichkeiten in ihrem Account oder schreiben Sie eine E-Mail an folgende Adresse: datenschutz@marktguru.de. martkguru wird Ihrem Wunsch dann umgehend entsprechen.

An die genannte Adresse können Sie sich auch wenden, wenn Sie Ihre Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widerrufen möchten. In diesem Fall wird die marktguru sämtliche diesbezüglich gespeicherten Daten von Ihnen unverzüglich löschen, sofern es unter Beachtung des Vertragszweckes möglich ist und sofern keine zwingenden gesetzlichen Gründe einer Löschung entgegenstehen. Bitte berücksichtigen Sie, dass es aus technischen oder organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen Ihrem Widerruf und der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen kann.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
D-91522 Ansbach
poststelle@lda.bayern.de

Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir bzw. unser Datenschutzbeauftragter Ihnen unter der E-Mail datenschutz@marktguru.de gerne zur Verfügung.

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, erreichen Sie uns im Übrigen wie folgt:

marktguru Deutschland GmbH

Sendlinger Straße 23
D – 80331 München

Betriebssystem Android

> Einstellungen > Google > Anzeigen und dort „Werbe-ID zurücksetzen“ und/oder „personalisierte Werbung deaktivieren“

Informationen zu Standorteinstellungen: https://support.google.com/nexus/answer/6179507?hl=de und https://support.google.com/pixelphone/answer/3467281 und allgemein https://support.google.com/accounts/answer/3118621?hl=de

Betriebssystem IOS (Apple)

> Einstellungen > Datenschutz > Werbung und dort „Ad-ID zurücksetzen“ und/oder „kein Ad-Tracking“

Infos zum Datenschutz und Standortdaten auch unter: https://support.apple.com/de-de/HT203033

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und Ihre Auswahl auf “Tracking aktivieren” oder “Tracking deaktivieren” ändern.